Sommer Leselern-Paten Café

21.08.2018

Voll und gemütlich wurde es, als sich fast 25 Leselern-Paten auf der Empore des Cafés in der Nikolaikirche einfanden, und so vergingen die ersten Minuten mit Tisch verschieben und Stühle rücken. Das »Kennenlern-Spiel«, in dem sich jeweils die Nachbarn gegenseitig vorstellten, schaffte anschließend gleich eine nette und gelöste Atmosphäre.

Der 1. Vorsitzende Stephan Kurz stellte den neuen Materialordner vor, der nach den Sommerferien an jeder Schule die alten Ordner ablöst: übersichtlich und voller Ideen, so wie ihn unsere Gründerin Gudula Afanasjew vor vielen Jahren entworfen hat – und gleichzeitig modernisiert und in einheitlichem Layout.

Neue Spiele wie »Die Türme von Hanoi«, die »Story Cubes» und »Geistesblitz« fanden ebenso interessierten Zuspruch wie auch die Vielzahl neuer Bücher, die allen vorgestellt wurden.

Ein Glanzpunkt war das Kartenlegespiel »Der kleine Herr Jakob« – wer kennt ihn noch?

Die tiefsinnigen und humoristischen Geschichten wurden auf jeweils 4 farbige Karten gedruckt, und das Lesekind soll zuerst die richtige Reihenfolge ermitteln und dann die Geschichte erzählen.

Und so war es kein Wunder, dass bald Lachen und angeregtes Stimmgewirr den Raum erfüllt. Ein Leselern-Paten Café, wie es sein sollte.