(von links nach rechts): Stephan Kurz (1.Vorsitzender der Leselern-Paten), Susanne Maschke (Rektorin), Armin Engels (Volksbank Reutlingen)

Achalmschule: Willkommen an Board!

09.01.2020

Im alten Jahr noch organisiert fand schon in der 2. Januar-Woche 2020 der erste offizielle Termin statt. Man hätte sich keinen besseren Start im Jubiläumsjahr der Leselern-Paten wünschen können als die Scheckübergabe der Volksbank Reutlingen, unserem treuen Wegbegleiter und Förderer, für die Materialanschaffung für die Achalmschule Eningen, die wir herzlich willkommen heißen.

In unserer 4-zügigen Grundschule besteht ein großer Bedarf an individueller Leseförderung, und wir freuen uns auf die Kooperation mit den Leselern-Paten.

Susanne Maschke, Rektorin

In gemütlicher Runde bei Kaffee und Gebäck ergab sich ein angeregtes Gespräch zwischen Frau Maschke von der Achalmschule, den Herren Engels und Kusche von der Volksbank Reutlingen und Herrn Kurz vom Verein der Leselern-Paten. Die Volksbank Reutlingen unterstrich dabei ihren Anspruch, sich auch in Zeiten der Herausforderung für das Gemeinwohl in ihrer Region aktiv einzusetzen und erläuterte zahlreiche Beispiele, die alle Beteiligten beeindruckten.

Gemeinsam mit den Leselern-Paten ist nun der Startschuss gefallen, die individuelle Leseförderung an der Achalmschule aktiv umzusetzen. Zahlreiche lehrer hätten beeits Bedarf angemeldet, und so suchen wir ab sofort mit vereinten Kräften nach Bürgern aus der Gemeinde, die sich das Amts des Leselern-Paten interessieren.

Als erste Ansprechpartnerin steht Frau Pocchiari-Detzel aus der Geschäftsstelle zur Verfügung, die Di. und Fr. vormittags telefonisch oder persönlich erreicht werden kann. Die Kontaktdaten finden Sie gleich rechts.