Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten

Ihre Rechte

Bei uns bestimmen Sie, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen. Vorbehaltlich bestehender Gesetze können Sie das wie folgt tun:

  • Sie können uns bitten, Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie erfasst haben, zukommen zu lassen.
  • Sie können uns davon in Kenntnis setzen, falls sich Ihre personenbezogenen Daten geändert haben oder falls Sie möchten, dass wir die von uns über Sie erfassten personenbezogenen Daten ändern.
  • In bestimmten Situationen können Sie uns bitten, die von uns über Sie erfassten personenbezogenen Daten zu löschen, zu blockieren oder einzuschränken, oder bestimmte Formen unserer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen.
  • In bestimmten Situationen können Sie uns auch bitten, die personenbezogenen Daten, die Sie uns gegeben hast, an eine Drittpartei zu senden.
  • Sie haben das Recht darauf, Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zurückzuziehen. Darüber hinaus haben Sie das Recht darauf, die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit abzulehnen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses oder des Gemeinwohls verarbeiten.

Wir verlassen uns darauf, dass Sie die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten. Bitte setze uns unverzüglich über Änderungen oder Ungenauigkeiten deiner personenbezogenen Daten in Kenntnis, indem Sie eine eMail an [email-obfuscate email=“kontakt@leselern-paten.org“] senden.

Wir kommen Ihre Anfrage so schnell wie möglich, aber innerhalb von 30 Tagen nach. Weitere Informationen darüber, wie Sie die Erfassung und Nutzung von Ihren Präferenzen bezüglich Kommunikation und Newsletter kontrollieren können, findeen Sie im Abschnitt »Ihre Wahlmöglichkeiten« unten.

Unser Ziel ist es, mit Ihnen zusammen eine faire Lösung für alle Beschwerden, die Sie über die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, und etwaige Probleme damit zu finden. Wenn Sie jedoch glauben, dass wir Ihnen bei Ihrer Beschwerde oder Ihrem Problem nicht helfen konnten, können Sie Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einlegen:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

Ihre Wahlmöglichkeiten

Online-Bibliothek

Wenn Sie auf Ihre Profilinformationen zugreifen bzw. diese bearbeiten oder entfernen möchten, Ihr Passwort ändern, Ihren Account schließen oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen möchtest, melden Sie sich einfach bei Ihrem Account an oder senden uns eine eMail an [email-obfuscate email=“kontakt@leselern-paten.org“]. Wenn Sie auf bestimmte personenbezogene Daten, die vom Verein erfasst wurden, nicht zugreifen können, wenden Sie sich einfach per eMail an uns unter [email-obfuscate email=“kontakt@leselern-paten.org“]. Wir kommen Anfragen zum Zugriff auf personenbezogene Daten oder deren Löschung so schnell wie möglich, aber innerhalb von 30 Tagen, nach.

Ihre Präferenzen bezüglich Kommunikation und Newsletter

Sie können dem Erhalt von Nachrichten vom Verein jederzeit widersprechen. Sie müssen dazu lediglich eine formlose Mitteilung unter [email-obfuscate email=“kontakt@leselern-paten.org“] an uns senden, und wir werden die Benachrichtigung abstellen. Bitte beachten Sie aber, dass Sie damit keinerlei Einladungen zur Veranstaltungen, den Infobrief oder kostenlose Dienstleistungen per eMail mehr vom Verein erhalten. Eine Ausnahme aufgrund gesetzlicher Verpflichtung ist die Zusendung der Einladung zur Mitgliederversammlung, sofern Sie auch Mitglied sind.

Bitte beachten Sie ebenfalls, dass wir Ihnen unabhängig von Ihren Kommunikationseinstellungen weiterhin Mitteilungen über Änderungen unserer Vereinsbedingungen (z.B. bei Satzungsänderungen), Richtlinienänderungen sowie Informationen über Datenschutzverletzungen oder andere wichtige Informationen wie beispielsweise dem Wegfall von kostenlosen Dienstleistungen zukommen lassen werden.