Einführungskurs mit Kursleiterin Marion Seger (stehend) und den Teilnehmern

Einführungskurse in Corona-Zeiten

29.08.2020

Vorbei sind die Zeiten, in denen 8 und mehr Teilnehmer dicht gedrängt am kleinen Besprechungstisch den Ausführungen der Kursleiter lauschten. Mit dem neuen großen Besprechungstisch und der Corona-Schutzausstattung haben nun max. 5 Teilnehmer ausreichend Platz, am Tisch und auch untereinander. Plexiglas-Schutzscheiben auf dem Tisch und geöffnete Fenster sorgen auch bei angenommener Maske für einen angenehm geschütztes Gefühl.

Geht doch!

Christiane Seemann, Vorstand Qualifikation

Nachdem so die ersten Kurse durchgeführt werden konnten, resümierte Christiane Seemann, Vorstand Qualifizierung: »Alle Teilnehmer haben sich wohl gefühlt. Wer den Raum verlassen hat, trug seine Maske. Zum Beginn und zur Verabschiedung konnte und sollte der Desinfektionsspender genutzt werden. Und wer seine Maske vergessen hatte, kann bei uns eine neue bekommen.«

Der Kursleiter selbst sitzt bei den Einführungskursen an einem separten Tisch und kann auch so einen genügend großen Abstand halten. »Schade ist natürlich, dass wir nicht so viel spielen können«, ergänzt die Kursleiterin Marion Seger. Aber die Lektionen sind kurzweilig und spannend genug, und es werden im kommenden Jahr auch wieder mehr Weiterbildungen speziell für die vielen Leselern-Spiele angeboten.