von links: Claudia & Michael Nährig, Frau Morin-Hauser (2.Bundesvorsitzende) und Frau Krämer (Geschäftsstelle des Bundesverbandes)

Fachtagung in Heidelberg

25.09.2019

Am 25.09.19 haben wir am Regionalen Fachtag Heidelberg, den Frau Morin-Hauser und Frau Krämer vom Bundesverband MENTOR Köln veranstalteten, teilgenommen. Die Organisation war perfekt, nicht zuletzt durch die große Unterstützung von Mentor Heidelberg, vertreten durch Frau Dr. Limberg.

Der Schwerpunkt lag auf

»Comics für Kinder – LESEN.VERSTEHEN.MACHEN. Überlegungen zu einem produktiven Umgang mit Comics in der Leseförderung.«

Dank der kompetenten und hochinteressanten Ausführungen von Dr. Felix Giesa, Dozent am Institut für Jugendbuchforschung der Goethe-Universität Frankfurt und Leiter des dortigen – international einzigartigen – Comic-Archivs, konnten wir Leselern-Paten in die Welt der Comics mit Panels, Blocktexten und Sprechblasen eintauchen, begriffen die Bedeutung nonverbaler Körpersprache im Comic und der Leseblicklenkung anhand des Comics »Emil und die Detektive« von Isabel Kreitz (nach Erich Kästner). Wir erfuhren, wie man Comics richtig liest, wie Comics erzählen und wie man mit Kindern gemeinsam – auch textlose – Comics liest. Da viele Kinder Comics lieben, ist ihr Einsatz eine durchaus bedeutende Möglichkeit, Leselust zu wecken.

Bild: Lesender Mann in der Heidelberger Fußgängerzone

Im weiteren Verlauf erläuterten in einem Podiumsgespräch zwei Referentinnen Konsequenzen aus der IGLU-Studie, und Frau Morin-Hauser, die 2. Vorsitzende des Bundesverbandes, stellte das Projekt der Referentenqualifizierung vor und informierte über die ersten Schritte bis zur Gründung eines neuen MENTOR-Vereins. Die nächste Gründung wird voraussichtlich in Rottenburg stattfinden, dessen Initiator Ulrich Urban am 28.09.19 an unserem Einführungskurs für Leselern-Paten in Reutlingen teilgenommen hat und von unserem Verein nach Kräften unterstützt wird.

Claudia & Michael Nährig