Kulturabend der Leselern-Paten im Spitalhof

Kulturabend im Herbst

07.11.2018

Am 06. November 2018 luden die Vorstandsvorsitzenden Stephan Kurz und Anke Bächtiger zum 1. Kulturabend in den Spitalhof nach Reutlingen ein, um den fleißigen Leselern-Paten und sich eine kleine Auszeit zu gönnen.

Die Vorsitzenden Anke Bächtiger und Stephan Kurz

In der festlichen Atmosphäre des großen Saals im Spitalhof fanden sich zahlreiche Leselern-Paten zusammen und lauschten der musikalischen Einführung des Streichquartetts um die Leselern-Patin Roswitha Bettecken: »Alle Czeka« von Erwin Schulhof.

Zur Orientierung lag ein kleines Programmheft für alle Gäste aus.

Das Streichquartett von links: Martin Brost (Violine), Roswitha Bettecken (Violine), Bärbel Tesche (Viola), Nikolai Kugel (Violoncello)

Danach übernahm die Reutlinger Autorin Armgard Dohmel und las eine ihrer amüsanten und unterhaltsamen Kurzgeschichten vor.

Armgard Dohmel, Schriftstellerin aus Reutlingen

So blieb der Abend kurzweilig: im Anschluss an die Lesung spielte wieder das Streichquartett auf. Diesmal hörten wir das »Scherzo« von Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow und anschließend »Canzonetta, op.12« von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Vergnüglich blieb das Zuhören der Geschichten von Armgard Dohmel, denn keine davon war fiktiv, sondern sie alle stammten aus ihrem eigenen Leben.

Im fröhlichen Wechsel spiele das Streichquartett nach zwei Lesungen der Autorin noch zweimal auf. Wir hörten:

  • »Streichquartett op.20/4, 2.+ 3. Satz« von Franz Joseph Haydn
  • »Streichquartett op.96, 4.Satz« von Antonín Dvořák
Das Streichquartett von links: Roswitha Bettecken (Violine), Martin Brost (Violine), Bärbel Tesche (Viola), Nikolai Kugel (Violoncello)

Nach einer Zugabe dankte der Vorsitzende Stephan Kurz den Aktiven und den Gästen für den abwechslungsreichen Abend. Zum Abschluss überreichten Mitglieder des Vorstandes Blumensträuße an Armgard Dohmel und die Damen und Wein an die Herren des Streichquartetts.

Blumen und Wein zum Abschied

Ein großer Dank geht außerdem an all die fleißigen Helfer, die durch ihren Einsatz ganz wesentlich zum Gelingen des Festes beigetragen haben, allen voran unsere Veranstaltungs-Koordinatorin Evy Wilma, Lars Hoppenheit für die Organisation der Requisiten sowie Albina Lutolli für die schönen Bilder des Abends.